Akanthus (wahrer Bärenklau)

Akanthus

Der „Wahre Bärenklau“ oder Akanthus (Acanthus mollis) zeigt sich im Sommer in vielen Gärten in seiner vollen Pracht. Oft auch ...
Mehr dazu...
Akelei

Akelei

Einmal Akelei – immer Akelei. Ob im Bauerngarten oder im Rosenbeet, ob in einer Pflasterritze oder im Topf: Diese alte ...
Mehr dazu...
Alant800x600

Alant

Der Alant (Inula Helenium) ist eine uralte Heil- und Dämonenabwehrpflanze. Als Zierde im Garten ist sie von Juli bis September ...
Mehr dazu...
Heimisches Alpenveilchen

Alpenveilchen

Es gehört zu unseren Wäldern, wie der dunkelblaue Spätsommerhimmel: das Alpenveilchen. Fast in allen Laubwäldern des Salzkammerguts ist es zu ...
Mehr dazu...
Alpenveilchen

Alpenveilchen – farbenfrohe Herbstboten

Sie blühen in vielen kräftigen Farben -  in weiß, pink oder rot: die Alpenveilchen oder auch Zyklamen genannt. Hier habe ...
Mehr dazu...
Amaryllis

Amaryllis

So gelingt die Blüte der Amaryllis (des "Rittersterns"): Zu 2/3 kommt die Zwiebel in einen Topf mit normaler Topferde und wird ...
Mehr dazu...
artischocke mit hummel

Artischocke

Nicht die kulinarische Seite will ich hier in den Vordergrund stellen, sondern die dekorative. Keine Blüte lockt im Herbst mehr ...
Mehr dazu...
Mispel - Asperl

Asperl

Auf Bauernmärkten findet man sie wieder: die Asperl! Mespilus germanica ist ein uraltes Obstgehölz, das nur noch selten in den ...
Mehr dazu...
Astilben (Prachtspiren)

Astilben

Die Astilben  - auch genannt Prachtspiren – sind besonders attraktive Pflanzen für den Halbschatten. Als Unterpflanzung von sehr groß gewordenen ...
Mehr dazu...
Der Bärlauch wuchert, wenn er sich wohlfühlt

Bärlauch

Der Duft des Bärlauchs liegt ab März in der Luft.  Allium ursinum wird seit alters her für die Frühjahrsküche verwendet. Er ...
Mehr dazu...
Basilikum

Basilikum

Zuviel Regen und vor allem zu wenig Wärme sind unweigerlich das Ende. Sät man Basilikum aus, dann warf der Samen ...
Mehr dazu...
Himbeerbaum

Baumhimbeere

Die Idee ist genial: Eine der besonders stark wachsenden Himbeersorten, die im Erwerbsanbau verwendet werden, wird als kleiner Baum gezogen ...
Mehr dazu...
Baumlilie

Baumlilien

In den Gärten blühen gegen Ende Juli an allen Ecken und Enden die Lilien. Eine ganz besonders wuchskräftige Sorte sind ...
Mehr dazu...
Bitterorange (Poncirus trifoliata)

Bitterorange

Die Bitterorange (Poncirus trifoliata) gehört zu jenen Gewächsen, die schon seit einigen Jahren bei uns „heimisch“ geworden sind und problemlos ...
Mehr dazu...
Blumenhartriegel Venus

Blumenhartriegel

Anfang Juni stehen die Blumenhartriegel in voller Blüte. Viel zu selten ist er in Gärten anzutreffen, dabei ist er recht ...
Mehr dazu...
Boswellia sacra (Bild: wikipedia/Mauro Raffaelli)

Boswelia-Baum (Weihrauch)

Das Harz des Boswellia-Baumes gehört zu den wertvollsten Räuchermitteln – und das seit Jahrtausenden. Im alten Ägypten wurde es zum ...
Mehr dazu...
Brennnessel

Brennnessel

Die Brennnessel dürfte eigentlich gar nicht in der Liste der Unkräuter stehen, so wertvoll ist diese Pflanze. Sowohl als Spinat ...
Mehr dazu...
Liebesperlenstrauch

Callicarpa

Die Schönfrucht (Callicarpa) ist im Herbstgarten mit den violetten Beeren ein Superstar. Der aufrecht wachsende Strauch wird kaum drei Meter ...
Mehr dazu...
pfefferoni_chili

Chili

Es ist mit Sicherheit der schärfste Trend, den es seit vielen Jahren gibt: Chili. Unterschieden werden 10 Schärfegrade wo bei ...
Mehr dazu...
Winterblüte Chimonanthus

Chinesische Winterblüte

Sie ist keine Pflanze, die sich mit ihren Blüten groß in Szene setzt, sie zeigt ihre Stärke durch den einzigartigen ...
Mehr dazu...
Chrysanthemen

Chrysanthemen

Lange Zeit galten die Chrysanthemen als typische Friedhofblumen und für viele ist der Geruch noch heute die Erinnerung an den ...
Mehr dazu...
citrus q

Citrus-Pflanzen

Ob Orangen, Zitronen, Mandarinen oder Kumquat – diese Kübelpflanzen sind wohl das Symbol für unseren Traum vom Süden. Damit diese ...
Mehr dazu...
Cranberry

Cranberries

Cranberries sind in den letzten Jahren zu einer Trendpflanze geworden. Der ideale Bodendecker am Teichrand ist extrem wuchskräftig und bildet ...
Mehr dazu...
Dahlien

Dahlien – alte Pflanze neu in Mode

Die Dahlie – ein Kind Mexikos - erlebt derzeit eine Renaissance. Es gibt viele neue Sorten: mit offenen Blüten oder ...
Mehr dazu...
drehfrucht800

Drehfrucht

Die Drehfrucht (Streptocarpus) erlebt eine wahre Renaissance. Mitverantwortlich dafür ist der britische Züchter „Dibleys“. Er hat in den letzten Jahren ...
Mehr dazu...
Dreimasterblume

Dreimasterblume

Die Dreimasterblume (Tradescantia x andersonia) ist mit ihren blitzblauen Blüten eine willkommene Bereicherung im Garten. Sie zeichnet sich sich auch ...
Mehr dazu...
duftheckenkirsche_lonicera_purpusii

Duftheckenkirsche

Lonicera purpusii – die Duftheckenkirsche - sollte in keinem Garten fehlen. Ihr Duft im März ist betörend. Aber nicht nur im ...
Mehr dazu...
Duftwicke

Duftwicke

Die Duftwicke zählt in England zu den wichtigsten Schnittblumenpflanzen in einem Garten. Die Samen werden dort bereits im November in ...
Mehr dazu...
Edelweiß

Edelweiß

Für Bergsteiger war es in den alten Heimatfilmen das Um und Auf, ein besonders schönes Exemplar mit nach Hause zu ...
Mehr dazu...
Blühender Efeu

Efeu

Der Efeu (Hedera helix) hat im Herbst seinen großen Auftritt. So ungeliebt er bei manchen ist, so wertvoll ist diese ...
Mehr dazu...
Eisenkraut (Verbena bonariensis)

Eisenkraut

Das Eisenkraut oder besser bekannt unter dem botanischen Namen „Verbena bonariensis“ gehört zu den eindrucksvollsten Stauden in einem Garten. Einerseits ...
Mehr dazu...
Farne

Farne

Farne sind faszinierende Gewächse: Wenn sie elegant ihre Blattwedel entrollen, dann ist das im Frühjahr ein beeindruckendes Gartenereignis! Obwohl ohne ...
Mehr dazu...
Felsenbirne

Felsenbirne

Es gibt wenig Gehölze, die so viele Vorteile verbinden: Die Felsenbirne (Amelanchier) tut es. Im April steht sie in voller ...
Mehr dazu...
Fingerhut "Pink Panther"

Fingerhut

Der Fingerhut wird Ende Juni gesät, dann gibt es Blüten im kommenden Jahr. Schneidet man sofort nach dem Abblühen zurück, ...
Mehr dazu...
flamingoblume

Flamingoblume

Die Flamingoblume ist robust und hart im Nehmen, was Gießbedingungen, Nährstoffzufuhr und Pflanzenkonkurrenz betrifft. Wiewohl die ideale Topfpflanze für weniger ...
Mehr dazu...
fleischfressende schlauchpflanzen

Fleischfresser

Wenn von fleischfressenden Pflanzen die Rede ist, dann denken viele sofort an tropische Gewächse oder an die bei Kindern so ...
Mehr dazu...
Flieder640x

Flieder

Seit alters her ist dieses Gehölz ein treuer Gartenbewohner und blüht in vielen Farben: weiß, lila oder purpur, ja sogar ...
Mehr dazu...
Forsythie

Forsythie

Kein Frühling ohne Forsythie – oder? Das blühende Gehölz ist ein Blickpunkt im Garten, aber es ist aus Sicht eines ...
Mehr dazu...
gartenkresse

Gartenkresse

Im Winter ist frisches Grün in der Küche gefragt: Am flottesten und unproblematischsten wächst die Gartenkresse auf beinahe jeder feuchten ...
Mehr dazu...
Gazanien

Gazanie

Die Gazanie (Gazania rigens) ist als Kind Südafrikas eine der tollsten Blütenpflanze des Sommers. Ob goldgelb, orangerot, gestreift oder in ...
Mehr dazu...
Drachenwurz

Gemeiner Aronstab (Drachenwurz)

Ihre Blüte ist fantastisch, doch der Gestank, den sie verströmt, ist penetrant. Allerdings lohnt es sich dennoch, dieses exotisch anmutende ...
Mehr dazu...
Pelargonium x lawrenceanum

Geranie

Die Geranie ist die beliebteste Balkonpflanze und das seit Jahrzehnten. Jedes Jahr schmückt sie für viele Wochen Balkone, Terrassen und ...
Mehr dazu...
Eselsdistel

Gewöhnliche Eselsdistel (Onopordum acanthium)

Sie ist eine der mächtigsten Disteln: die Gewöhnliche Eselsdistel (Onopordum acanthium). Als zweijährige Pflanze bildet sie im ersten Jahr eine ...
Mehr dazu...
Die Frucht des Ginko - eine stinkende-Köstlichkeit

Ginko

Ein Baum, der in diesen Tagen (hoffentlich) keine Früchte bildet, ist der Ginko biloba. Dieser aus der Urzeit stammende Baum ...
Mehr dazu...
Glücksklee - Oxaölis deppei

Glücksklee

Er gehört zum Jahreswechsel, wie Pummerin und Sekt: der Klee. Die Pflanze, die uns zu Silvester das Glück bringen soll, ...
Mehr dazu...
Gold-Wolfsmilch-e-polychroma

Gold-Wolfsmilch

Auch wenn der Boden noch so trocken ist, die Gold-Wolfsmilch verträgt das. Nur mit Staunässe kommt sie nicht zu recht ...
Mehr dazu...
Sternbergia - der Goldkrokus

Goldkrokus

Viel zu selten findet man dieses leuchtenden Herbstboten in den Gärten, dabei ist der Goldkrokus (Sternbergia lutea) im milden Weinbauklima ...
Mehr dazu...
Goldregen

Goldregen

„Er ist aber giftig!“ - das hört man bei dieser Pflanze oft als erstes, ehe man die Blütenpracht in diesen ...
Mehr dazu...
Granatapfel

Granatapfelbaum

In vielen Gegenden ist er eine herrliche Kübelpflanze, in einigen milden Weinbaugebieten wächst er aber schon im Freien: der Granatapfel ...
Mehr dazu...
heckenzwerg_buchsersatz

Heckenzwerg

„Heckenzwerg“ nennt sich ein Ilex, der als Ersatz für den hübschen Bauerngarten-Buchsbaumes eingesetzt werden könnte. Der Ilex ist bei Pflanzung im Frühjahr ...
Mehr dazu...
heidelbeere

Heidelbeere

Die Garten- oder Kulturheidelbeere mit ihrem grünen Fruchtfleisch gehört zu einer der beliebtesten Pflanzen im Hausgarten oder am Balkon. Sie ...
Mehr dazu...
herbstkrokus

Herbst-Krokus

Es ist noch immer ungewöhnlich, wenn im Spätherbst plötzlich ein Symbol des Frühlings die Blüten öffnet: der Herbstkrokus (Crocus speciosus) ...
Mehr dazu...
Herbststeinbrech Oktoberle800

Herbst-Steinbrech

Der Herbst-Steinbrech (Saxifraga cortusifolia), liebevoll auch „Oktoberle“ genannt, bringt mit seinen pinken, rosa und weißen Blütendolden und den saftigen Blättern ...
Mehr dazu...
Camelia Sasanqua

Herbstblühende Kamelien

Kamelien gelten als die typischen Spätwinter- und Frühlingsblüher. Doch es gibt eine Gruppe von Kamelien, die im Herbst die Blüten ...
Mehr dazu...
Enzian800x600

Herbstenzian

Dieser prachtvolle Enzian (Gentiana sinoornata) bildet dichte üppige Rasen aus und erfreut uns im Herbst mit seinen großen azurblauen Blüten, ...
Mehr dazu...
Herbstzeitlose

Herbstzeitlose

Zieht der Herbst ins Land, dann findet man auf vielen Wiesen am Waldrand die rosa bis hellvioletten Blüten der Herbstzeitlose (Colchicum) ...
Mehr dazu...
Sumpfhibiskus

Hibiskus

Der Hibiskus mit seinen Monsterblüten begeistert in diesen Tagen wieder die Blumenliebhaber. Hibiscus moscheutos ist eine Sumpfpflanze, die auch bei ...
Mehr dazu...
Holunder-Beeren

Holunder

Beginnen wir gleich beim wenig bekannten: Holunder als Ziergehölz? Nicht der Fruchtholunder ist hier gemeint, sondern seine mittlerweile auch bei ...
Mehr dazu...
Blaue Hortensie

Hortensien

Zum Muttertag Hortensien – das war früher die „Oma-Blume“. Heute ist es die Trendpflanze schlechthin. Mit vielen neuen Sorten und ...
Mehr dazu...
Hyazinthen

Hyazinthen

Die Hyazinthen zählen zu den ältesten Garten-Zwiebelblumen. Schon in Vorzeiten waren sie in arabischen Gärten zu finden, später in türkischen ...
Mehr dazu...
Ilex - Stechpalme

Ilex

Das dunkelgrüne, glänzende, kräftige Laub und die strahlend roten Früchte der Stechpalme haben es immer mehr Gartenliebhabern angetan: Die teilweise ...
Mehr dazu...
Japanischer Ahorn

Japanische Ahorne

Die japanischen Ahorne sind Pflanzen, die nahezu in den Garten passen. Ein dunkler Platz und die hellen Blätter dieses Ahorns ...
Mehr dazu...
jasmin_walderdbeerduft

Jasmin

Der Jasmin- oder  Pfeifenstrauch duftet intensiv nach Walderdbeeren. Das Schöne an diesem Gehölz: Es ist auch für kleine Gärten gut geeignet, ...
Mehr dazu...
Judasbaum

Judasbaum

Der Judasbaum (Cercis siliquastrum) gilt als einer der schönsten Frühlingsblüher. Seine pinken Blüten überziehen ganze Äste und hüllen den Baum ...
Mehr dazu...
kaiserkrone

Kaiserkrone

Die Kaiserkrone zieht im Mai die Blicke auf sich. Damit sie jedes Jahr wieder blüht, muss sie kräftig (flüssig) gedüngt ...
Mehr dazu...
Kaki

Kaki

Vor einigen Jahren galt es noch als unmöglich, Kaki bei uns im Garten zu pflanzen. Offenbar haben der Klimawandel und ...
Mehr dazu...

Kamelie

Die Kamelie ist der Inbegriff der Schönheit und des Reichtums. Doch die Diva hat Vorlieben. Idealerweise steht sie in ungeheizten, ...
Mehr dazu...
Kartoffelrose - Hagebutte

Kartoffelrose

Die Kartoffelrose – Rosa rugosa gehört zu jenen Pflanzen, die das ganze Jahr über immer wieder ein Blickpunkt im Garten ...
Mehr dazu...
kermesbeere

Kermesbeere

Sie ist ein Einwanderer, der meist von Vögeln in den Garten gebracht wird: die Kermesbeere (Phytolacca acinosa). Eigentlich stammt sie ...
Mehr dazu...
Knoblauch

Knoblauch

Knoblauch ist die ideale Begleitpflanze für Erdbeeren. Gepflanzt werden die Zehen im Spätsommer oder im zeitigen Frühjahr. Es gibt viele ...
Mehr dazu...
Kandelaber - Königskerze

Königskerze

Die zweijährige Pflanze gehört zu den schönsten Stauden, die besonders auf trockenen, kiesigen Böden gedeihen. Zweijährig bedeutet: Im ersten Jahr ...
Mehr dazu...
Flieder des Südens (Lagerstroemia indica)

Kreppmyrte

Die Klimaerwärmung zeigt sich vor allem in der Pflanzenwelt. War es vor Jahren noch undenkbar, dass der „Flieder des Südens“ ...
Mehr dazu...
laerche

Lärche

Herrlich strahlt in den letzten Herbsttagen die Lärche: die Nadeln färben sich leuchtend gelb, ehe sie abfallen. Dieses Schauspiel vollzieht ...
Mehr dazu...
Leberblümchen

Leberblümchen

Das Leberblümchen (Hepatica nobilis) ist eine einheimische Pflanze mit europäischer Verbreitung. Als Lebensraum liebt es sommerwarme, mäßig trockene Buchen- und ...
Mehr dazu...
levkoje

Levkojen

Levkojen gehören wahrscheinlich zu den duftendsten Sommerblumen. In weißen, rosa, hellgelben und violetten Pastellfarben gibt es sie, die gefüllt blühenden ...
Mehr dazu...
Madonnenlilie-1

Madonnenlilie

Sie ist weiß, duftet stark und hat an einem Stengel bis zu 20 Blüten. Die Madonnen-Lilie (Lilium candidum) sollte in ...
Mehr dazu...
Mahonie (Bienenweide)

Mahonie

Ihre gelben Blüten leuchten jetzt in der Frühlingssonne und verströmen einen betörenden Duft: Die Mahonie. Sie beginnt bei milder Witterung ...
Mehr dazu...
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Kaum bekannt ist, dass es neben dem weißen, einfach blühenden Maiglöckchen auch eine gefüllte Form ("Plena") gibt. Noch seltener anzutreffen ...
Mehr dazu...
Mandelbäumchen

Mandelbäumchen

Es ist Jahr für Jahr wahrscheinlich eines der schönsten Blütengehölze im Frühling und ein alljährlicher Hit beim Verkauf in den ...
Mehr dazu...
mangold_bunt_koestlich

Mangold

Mangold ist nicht nur eine köstliche Gemüsepflanze, sondern auch ein farbenprächtiges Ziergewächs. Mit den roten, gelben, orangen und sogar weißen ...
Mehr dazu...
Narzisse Tete a tete

Mininarzisse

Ein holländischer Blumenzwiebelzüchter hatte eine einzige blühende Pflanze zufällig im Garten eines Bauernhauses entdeckt und vermehrt. Nun wird die Mininarzisse ...
Mehr dazu...
Narzissen unter Sträuchern

Narzissen

Sie stammen ursprünglich aus Nordafrika, dem Libanon bis in den Iran und gehören zum Frühjahr: Narzissen. Rund 2.000 verschiedene Sorten ...
Mehr dazu...
orangenblume_choisya

Orangenblume

Die Orangenblume (Choisya ternata) hat nicht umsonst diesen Namen bekommen: Der Duft der Blüten ist betörend und erinnert an die ...
Mehr dazu...
Orientalischer Mohn

Orientalischer Mohn

Er ist der Stolz in jedem Garten, wenn er im Juni seine prächtigen Blüten öffnet. Ob knallrot, zart ins Rosa ...
Mehr dazu...
Rosa Riesenweidenkätzchen

Palmkätzen

Was wäre ein Palmsonntag ohne Palmkätzchen? Die heimische Salweide liefert die schönsten Kätzchen. Aber es gibt auch immer wieder Neuheiten: ...
Mehr dazu...
Pelargonien kl

Pelargonie

Die Pelargonie ist ein Kind Südafrikas. Es gibt einige hundert Arten und eine nicht mehr überschaubare Menge an Sorten. Und jährlich ...
Mehr dazu...
Perückenstrauch

Perückenstrauch

Sie sind eindrucksvolle Gehölze, die sich jetzt mit ihren wolkenartigen Blüten schmücken – die Perückensträucher (Cotinus coggygria). Es gibt ihn ...
Mehr dazu...
Pfingstrosen

Pfingstrose

Die Römer nannten sie die älteste kultivierte Blume, die Griechen weihten sie dem Gott Paeion – dem Gott der Heilkunst ...
Mehr dazu...
Phacelia

Phacelia

Auf vielen Feldern ist sie im Herbst in voller Blüte - eine der schönsten und besten Gründüngungspflanzen: die Phacelia oder ...
Mehr dazu...
phlonx

Phlox

Der Phlox oder die Flammenblume, wie sie ab und zu auch bezeichnet wird, gehört zu den ältesten Pflanzen in unseren ...
Mehr dazu...
Portulakröschen

Portulakröschen

Das Portulakröschen (Portulaca grandiflora) könnte man als die große Gewinnerin bei den herrschenden Klimabedingungen nennen. Die „heiße“ Südamerikanerin liebt prallheiße Standorte ...
Mehr dazu...
Rubus spectabilis (Prachthimbeere). Bild: www.lubera.com

Prächtige Lachsbeere (Pracht-Himbeere)

In ihrer Heimat im pazifischen Nordwesten der USA ist die Lachsbeere (engl. Salmonberry) eine traditionelle Sammelpflanze, deren Früchte genau zur ...
Mehr dazu...
Prärielilie (Camassia)

Prärielilie

Wenn jetzt im Garten blaue Blütenkerzen leuchten, dann sind das Pflanzen, die bisher kaum bei uns zu sehen waren – ...
Mehr dazu...
Primel mit zarten Blüten

Primeln

Die Primeln gehören zu den wichtigsten Frühlingsboten. Was der Weihnachtsstern im Dezember ist, das ist nun schon seit vielen Jahren ...
Mehr dazu...
Quittenbaum

Quitten

Bereits die Römer schätzten die Frucht und nannten die Quitte die „wollige Zitrone des Nordens“. Der Baum hat viele Vorteile. Der ...
Mehr dazu...
Rhabarber

Rhabarber

Gegen Ende März ist die beste Pflanzzeit für den Rhabarber (Rheum rhabarbarum). Er ist ein Knöterich-Gewächs und kommt ursprünglich aus ...
Mehr dazu...
Rhododendron

Rhododendron

Ende April ist die ideale Zeit, um einen Rhododendron zu pflanzen. Bei der Pflege sind einige Dinge zu beachten: Es ...
Mehr dazu...
Riesenhibiskus

Riesenhibiskus

Gigantische Blüten bildet ein Hibiskus, der meist in der zweiten Hälfte des Sommers in den Gärtnereien auftaucht: „Hibiscus moscheutus“ – ...
Mehr dazu...
Rispenhortensie

Rispenhortensie

Schneeball- und Rispenhortensien sind wunderbar, denn sie blühen am einjährigen Holz und gedeihen besonders gut bei feucht-mildem Wetter. Hydrangea paniculata ...
Mehr dazu...
rosa_hugonis_chin_goldrose

Rosa hugonis

Da und dort ist die früheste Blüte unter den Rosen schon Anfang Mai zu finden – Rosa hugonis. Sie ist ...
Mehr dazu...
Sonnenwaldmeister

Rosenwaldmeister

Kaum bekannt, aber als Unterpflanzung unter Rosen extrem dekorativ, ist der „Rosenwaldmeister“ (Phuopsis stylosa): Dieser ist nicht nur ein idealer ...
Mehr dazu...
Rotkätzchen-Weide

Rotkätzchen

Es ist schon kurios, welche Blüten die Natur treibt. Es gibt eine Weide, die keine silbrig-weißen Kätzchen, sondern kräftig rosa ...
Mehr dazu...
Schachbrettblumen

Schachbrettblume

In der Natur ist die Schachbrettblume (Fritillaria meleagris) immer dort zu finden, wo der Boden leicht feucht ist. Die kleinen ...
Mehr dazu...
Scharbockskraut

Scharbockskraut

Ganze Teppiche des Scharbockskrauts (Ficaria verna) sind gegen Ende März in den Gärten zu finden: Die kleinen Blätter sind reich ...
Mehr dazu...
heckenzwerg_buchsersatz

Schlüsselblumen

Oft bekomme ich im Frühling die Frage gestellt: Warum gibt es denn keine Schlüsselblumen mehr? Im Garten ist die Frage ...
Mehr dazu...
sommerflieder

Schmetterlingsflieder

Er gilt zwar als sogenannter Neophyt, also als eine Pflanze, die sich stark – auch in der Natur – ausbreitet: ...
Mehr dazu...
Schmuckkörbchen

Schmuckkörbchen

Das Schmuckkörbchen (Cosmos bipinatus) ist einer der eifrigsten Dauerblüher im Sommerblumenbeet. Entweder hat man die Pflanzen im März/April selbst ausgesät ...
Mehr dazu...
Schneeforsythie

Schneeforsythie

Die Schneeforsythie (Abeliophyllum distichum) ist ein schwach wachsendes Gehölz, das kaum höher als 1,5 Meter wird. Die dünnen Triebe schmücken ...
Mehr dazu...
Judasbaum

Schneeglöckchenbaum

Der Schneeglöckchenbaum (Halesia carolina) ist ein nicht zu groß werdender Baum mit Blüten, die wie Schneeglöckchen aussehen. Er steht am ...
Mehr dazu...
Schneerose

Schneerose (Christrose)

Helleborus niger – die heimische Schneerose - ist zum absoluten Star der Advent- und Weihnachtszeit geworden. Die Christrosen begeistern die ...
Mehr dazu...
semperviven dachwurz

Semperviven

Es sind die Überlebenskünstler im Garten. Ob in einer Trockensteinmauer, in Pflasterritzen oder auch bloß auf einem Dachziegel – die ...
Mehr dazu...
Sibirische Schwertlilie

Sibirische Schwertlilie

Wiesen an Bachufern, feuchte Stellen an Teichen oder auch bloß sumpfige Wiesen sind ihre Heimat. In den Jahren, wo es ...
Mehr dazu...
sieben soehne des himmels strauch

Sieben-Söhne-des-Himmels-Strauch

Erst in den 80er-Jahren ist der Strauch aus China zu uns gekommen und hat nach und nach die Herzen der ...
Mehr dazu...
september silberkerze

Silberkerze

Die Silberkerze (Cimicifuga ramosa) ist eine der schönsten Pflanzen, die in einem halbschattigen Staudenbeet nicht fehlen darf. Ihr dunkles, fast ...
Mehr dazu...
sommermagnolie

Sommer-Magnolie

Wer an Magnolien denkt, der denkt an den Frühling, doch ein Geheimtipp ist die Sommer-Magnolie. Ihre einfachen, weißen Schalenblüten erscheinen ...
Mehr dazu...
Stacheldrahtrose800x600

Stacheldrahtrose

Nicht die kleinen weißen Blüten sind es, die diese Rose „gartenwürdig“ machen, sondern ihre starken, großen Stacheln. Die Strauchrose "Omeiensis ...
Mehr dazu...
Winterharte Kakteen

Sukkulenten

Sukkulenten – also wasserspeichernde Pflanzen – sind nicht bloß in der Wüste daheim, man findet sie auch bei uns im ...
Mehr dazu...
Taschentuchbaum

Taschentuchbaum

Der Taschentuchbaum (Davidia involucrata) zählt zu jenen ganz ungewöhnlichen Gehölzen, die im Mai ihre Blüten öffnen. Eigentlich sind die „Taschentücher“ gar ...
Mehr dazu...
Tomaten

Tomaten

Die Ampel mit Minitomaten auf der Terrasse, der Topf mit Paradeisern am Balkon oder gleich ein ganzes Tomatenhaus im Garten: ...
Mehr dazu...
Traubenhyazinthe

Traubenhyazinthe

Die Traubenhyazinthe (Muscari) gilt als eine der robustesten Zwiebelpflanzen, die Jahr für Jahr im Frühling mit ihren Blüten begeistert. Fühlt ...
Mehr dazu...
Trichterwinde (Ipomoea)

Trichterwinde

Im Juli leuchten Sie, die strahlend blauen Blüten der Trichterwinde. Botanisch heißt sie Ipomoea und wird meist bei uns einjährig ...
Mehr dazu...
Tulpe Marylin

Tulpen

Tulpen blühen im April und Mai. Sie stammen ursprünglich aus dem südöstlichen Mittelmeerraum und lieben ein feuchtes Frühjahr und einen ...
Mehr dazu...
Tulpenbaum

Tulpenbaum

Der Parkbaum wird bis zu 40 m hoch und weit ausladend. Einige säulenförmige Sorten (Liriodendron tulip. „Fastigiatum“) sind aber auch ...
Mehr dazu...
Vanda in der Vase

Vanda

Unter den vielen Orchideen ist immer wieder eine herausragend: die Vanda. Ich sage immer, dass sie eine Pflanze ist, die ...
Mehr dazu...
Blühende Vanille-Orchidee

Vanille-Orchidee

Da und dort wird diese Orchidee auch bei uns immer wieder angeboten: die Vanille-Orchidee. Wer ein Blumenfester mit tropischen Temperaturen ...
Mehr dazu...
Veilchen Donau 2

Veilchen

Das Veilchen – genauer Viola odorata – das wohlriechende Veilchen, hat im April Hochsaison. Mit dem Blühen der Veilchen hält der ...
Mehr dazu...
Waldgeißbart

Waldgeißbart (Aruncus sylvestris)

Er ist eine extrem wüchsige Wildstaude, sorgt aber auch für einen Blickpunkt im Garten: der Waldgeißbart (Aruncus sylvestris). Aus dem ...
Mehr dazu...
Wilde Karde (Distel)

Weber-Karde

Die Weberkarde steht stellvertretend für all jene Pflanzen, die im Herbst nicht abgeschnitten werden sollen. Einerseits weil der vertrocknete Samenstand ...
Mehr dazu...
sonnenblume

Weidenblättrige Sonnenblume

Sie ist eine gewaltige Erscheinung und lässt sich ziemlich lange Zeit mit der Blüte: Die weidenblättrige Sonnenblume (Helianthus salicifolius) gehört ...
Mehr dazu...
Weihnachtskaktus

Weihnachtskaktus

Geht die sommerliche Hitze zu Ende, setzt der weithin als Weihnachtskaktus bekannte Gliederkaktus Schlumbergera Blüten an. Er blüht immer dann ...
Mehr dazu...