Niemand hat das gern im Garten: Unkraut und Schädlinge. Meine biologischen Ratschläge habe ich hier zusammengefasst. Sie suchen nach einem speziellen Thema? Einfach Ihr Stichwort in das Suchfeld oben eingeben.

Es wird so viel über Unkrautvernichtungsmittel gesprochen. Gibt es aber so etwas wie ein biologisches Mittel?

Ja, das gibt es. Diese Mittel enthalten den natürlichen Wirkstoff der Pelargonsäure, die die Blätter innerhalb kürzester Zeit total verbrennt. Kurzlebige Wildkräuter werden damit komplett vernichtet, Wurzelunkräuter treiben aber wieder nach und müssen mehrmals behandelt werden.

Spätsommer: eine Kur für den Gartenboden

Sogenannte Gründüngungspflanzen sind die bequemen Helfer für „intelligente, faule“ Gärtner. Die Pflanzen lockern die Erde, düngen sie und versorgen sie mit viel organischem Material, so dass das Bodenleben wieder kräftig in Gang gesetzt wird. Und so wird es gemacht: 1.  [...]

Schwiegermutter-Zunge als robuster Schadstoffkiller

Schwiegermutterzunge – warum? Da hört man unterschiedlichste Erklärungen. Die Länge der Blätter und vor allem das „spitze“ Ende sollen der Grund dafür sein. Also die spitze Zunge der Schwiegermutter? Schon einfacher zu erklären sind die Namen Bajonettpflanze und Bogenhanf: die [...]

Die Helfer im Garten: Nützlinge

Was führen nicht manche Hobbygärtner mit ihrem Schnittgut auf: da wird tagelang geschnitten und gehackt und alles, was halbwegs in den Häcksler passt wird klein gemacht. In manchen Fällen ist es schon sinnvoll, Holzhäcksel als Mulchmaterial zu erzeugen. In vielen [...]