About Biogaertner Ploberger

This author has not yet filled in any details.
So far Biogaertner Ploberger has created 186 blog entries.

Bunte Frühlingsschalen und Blumensträuße zum Valentinstag

Der Valentinstag ist der Tag der Liebenden, an dem man sich unter anderem Blumen schenkt. Für mich ist er auch der heimliche Frühlingsbeginn. Als Geschenk besonders beliebt sind Schalen mit Frühlingsblühern und natürlich bunte Blumensträuße – auch oft mit Frühlingsblühern [...]

Zehn Geheimnisse rund um die „Holly“ – Stechpalme

Der Ilex aquifolium, die europäische Stechpalme, ist ein typisches Weihnachtsgehölz. Gerade in den letzten Jahren wird auch seine Bedeutung in den Gärten immer größer – als Ersatz für den arg bedrängten Buchs. Rund um diese immergrüne Pflanze gibt es einige [...]

Gartenreise in die Karibik: Wie Ostern und Weihnachten zugleich!

Wenn es in diesen Tagen schon knapp nach 16.00 Uhr finster wird, die Zeit für Kerzen und Tee ansteht, dann kann man sich gar nicht vorstellen, dass es andere Gegenden auf der Welt gibt, wo Weihnachten bei 30 Grad und [...]

Lohnt es sich, den Christbaum einzuwässern? Wir diskutieren das jährlich und finden, es hat nichts gebracht.

Das bringt sicherlich etwas, wenn man den Baum frisch anschneidet und keine abgefrästen Stämme einwässert. Bis zum Fest sollte er möglichst kühl stehen. Kommt er dann ins Haus, benötigt so ein Baum bis zu drei Liter Wasser pro Tag!

Unser lebender Christbaum vom letzten Jahr hat letztlich im Herbst seinen Geist aufgegeben. Kann ich es dieses Jahr besser machen, möchte gerne einen Baum für „viele Jahre“ haben?

Nadelbäume mit Wurzeln im Topf sind (für mich) fast eine Quälerei. Man holt den Baum aus dem Winterschlaf, stellt ihn ins warme Zimmer und er beginnt zu treiben. Gießt man zu wenig, beginnt das erste Problem. Stellt man ihn dann [...]

In einigen Gartenzeitschriften habe ich von Narzissen gelesen, die genau zu Weihnachten blühen. Ich hab das gemacht – wie erklärt, aber es kommen nur ein paar verkrüppelte Blätter heraus.

Die sogenannten „Weihnachts-Tazetten“ sind speziell präparierte (mit bestimmter Temperatur behandelte) Zwiebeln, die man bloß auf eine Schale mit Kies aufsetzt und angießt. Nach wenigen Wochen blühen (und duften) sie. Normale Narzissen sind dafür nicht geeignet.

Gartenbücher zum Fest

Wenn sich in diesen Tagen die Sonne kaum zeigt, wenn Garten und Natur beinahe komplett ruhen, dann ist die schönste Zeit, in Büchern zu blättern. Anlass genug, die schönsten Bücher zu präsentieren, die sich auch hervorragend als Geschenke für Gartenlieber [...]

Adventliche Gartenfragen

Auch jetzt erreichen mich noch viele Gartenfragen - vor allem solche, die sich um "Advent- und Weihnachtspflanzen" handelt! Da geht es um verlauste Christrosen, Hyazinthen, die nicht blühen, die Vermehrung von Weihnachtskakteen oder Weihnachtssterne, die Blätter verlieren. Ist es eigentlich [...]

Ein Leben voller Traditionen

In der Vorweihnachtszeit wird unser Leben durch vielerlei lieb gewordene Bräuche geprägt. Ich bin in diesen Adventtagen für wohltätige Zwecke beim Punsch oder Misteln verkaufen am Stand meiner Lions-Freunde in Vöcklabruck. Dabei gibt’s natürlich auch ein wenig Zeit, um die [...]

Ist es eigentlich sinnvoll, wenn ich völlig verlauste Christrosen noch aufhebe, um sie in den Garten zu pflanzen? Ich habe sie offenbar zu lange in der Wärme im Zimmer stehen gelassen.

Ganz bestimmt ist das sinnvoll. Wichtig ist, dass die Pflanze nur dann ins Freie gesetzt wird, wenn kein Frost ist oder keiner in den nächsten Tagen droht. Zumindest eine Woche sollte man der Pflanze zum Angewöhnen gewähren. Gut mit Laub [...]

Ein sehr alter Weihnachtskaktus hat unserer Meinung nach besonders schöne Blüten. Wir möchten allen unseren drei Kindern einen Ableger ziehen. Wann ist der beste Zeitpunkt?

Im Frühsommer bewurzeln die Stecklinge am schnellsten. Einfach Triebspitzen in sehr sandige Erde stecken, nach wenigen Wochen beginnen sie schon als eigenständige Pflanzen zu wachsen. Die Mutterstöcke nun vorsichtig gießen und ab März düngen.

Ich habe diesmal Hyazinthen auf einem Glas vorgezogen, wie es früher meine Großmutter gemacht hat. Die Zwiebel hat viele Wurzeln, aber es kommt keine Blüte?

Sind es keine speziell präparierten Zwiebeln, die für die Vorkultur (-Temperatur) behandelt wurden, dann müssen die Gläser bis in den Februar kalt und dunkel stehen. Erst dann wird es eine Blüte geben, sonst kommen nur Blätter.