ALLGEMEINE TIPPS

 

Gartentipps für Rasen und Wiese

Nicht die gesamte Rasenfläche mähen und einzelne Wieseninseln stehen lassen. So bekommt man auf einmal eine wundervolle Vielfalt an Pflanzen (Margariten, Glockenblumen, Wiesenschaumkraut und viele mehr) - Der Nebeneffekt: Man spart sich stundenlanges Rasenmähen! Kein [...]

So bleibt der Christbaum lange grün

Die 10 wichtigsten Tipps: Beim Kauf gegen die Nadelrichtung streicheln. Halten die Nadeln, dann ist das ein Zeichen, dass er frisch ist. Bis zum Hl. Abend den Baum kühl aufstellen – am Balkon, im Gartenhaus [...]

Gartenidee der Woche 30/2012

Lange haben sie probiert und experimentiert, aber nun sind sie verkaufsfertig: Schafwollpellets. Der Verband der Schafzüchter in Oberösterreich produziert nun diesen sanften Langzeitdünger, der so ähnlich wirkt wie Hornspäne, aber zur Gänze aus Österreich kommt. [...]

Weiterlesen

PFLANZEN, BÄUME UND STRÄUCHER

 

So überleben Zimmerpflanzen den Urlaub

Wer niemanden zum Gießen hat, der kann dennoch seine Zimmerpflanzen gut über ein bis zwei Wochen retten. Hier habe ich zwei kleine Tipps für Sie parat. Variante 1 Tonkegel, die langsam das Wasser an die [...]

Außergewöhnliche Blüten

Unter den Freunden der tropischen Pflanzen ist sie schon seit einigen Jahren ein gefragter Schatz: „Aristolochia gigantea“ – die Gespensterpflanze. Seit einigen Jahren findet man sie auch immer häufiger in Gärtnereien und Gartencentern. Als Kletterpflanze [...]

Clematis – Blüten für ein ganzes Gartenjahr

Daher benötigt die Clematis auch im Garten oder Balkon einen sonnigen Platz, die Wurzeln sollten aber immer im Schatten liegen. Zum Beispiel hinter aufgeschichteten Steinen, Dachziegeln oder auch bloß Holzbrettern. Buchs oder andere stark wurzelnde [...]

Weiterlesen

OBST UND GEMÜSE

 

Quitte – Die Zitrone des Nordens

Schon vor über 4000 Jahren schätzte man diese Bäume die sowohl eine Zier, als auch eine Nutzfunktion vereinen. Die Quitte gehört wie Apfel und Birne zum Kernobst und damit zu den Rosengewächsen. Sie stammt ursprünglich [...]

Veredeln: Vier Schritte zum Edelobst

Eingeweiht hat mich in die Geheimnisse des Veredelns ein Mann, der in seinem Leben schon zehntausende Bäume veredelt hat. Helmut Stundner, der Landesgartenfachberater des Siedlerverbandes aus Edt bei Lambach. Was bei ihm wie Spielerei aussieht [...]

Salaternte auf der Fensterbank

Die Idee ist an sich nichts Neues und viele Hobbygärtner haben es schon jahrelang praktiziert: Wenn der Spätherbst mit den ersten Frösten ins Land zieht, dann wanderten die Kräuter auf die Fensterbank in der Küche. [...]

Weiterlesen

UNKRAUT UND SCHÄDLINGE

 

Spätsommer: eine Kur für den Gartenboden

Sogenannte Gründüngungspflanzen sind die bequemen Helfer für „intelligente, faule“ Gärtner. Die Pflanzen lockern die Erde, düngen sie und versorgen sie mit viel organischem Material, so dass das Bodenleben wieder kräftig in Gang gesetzt wird. Und [...]

Schwiegermutter-Zunge als robuster Schadstoffkiller

Schwiegermutterzunge – warum? Da hört man unterschiedlichste Erklärungen. Die Länge der Blätter und vor allem das „spitze“ Ende sollen der Grund dafür sein. Also die spitze Zunge der Schwiegermutter? Schon einfacher zu erklären sind die [...]

Die Helfer im Garten: Nützlinge

Was führen nicht manche Hobbygärtner mit ihrem Schnittgut auf: da wird tagelang geschnitten und gehackt und alles, was halbwegs in den Häcksler passt wird klein gemacht. In manchen Fällen ist es schon sinnvoll, Holzhäcksel als [...]

Weiterlesen

GARTENGESTALTUNG

 

Staudenbeete: Blüten für viele Jahre

1. Staudenbeete gibt es für jeden Boden und jede Lage. Beachten Sie aber bei der Auswahl, ob die gewählten Pflanzen eher Sonne, Schatten, feuchten oder trockenen Boden lieben. 2. Bereiten Sie den Boden immer gründlich [...]

Alle Wege führen durch den Garten

1. Wege verbinden. Aber nicht alle Wege müssen kerzengerade laufen. Kurven beleben, können aber auch übertrieben und gekünstelt wirken. Weniger ist oft mehr! 2. Wählen Sie das passende Material aus. Die Auswahl ist groß: ob [...]

Hochbeet – das bequemste Beet im Garten

Und so wird es gebaut: 1. Lage. Der sonnigste Platz ist – so wie für jedes andere Gemüsebeet auch – der beste Platz. Steht kein anderer Standort zur Verfügung eignen sich aber auch halbschattige Bereiche. [...]

Weiterlesen

HÄUFIGSTE GARTENFRAGEN

 

Unsere Margaritenwiese ist der ganze Stolz. Doch nach dem sie sich zuerst immer weiter ausgebreitet hat, werden nun die Pflanzen weniger und kleiner. Wir düngen nie! Was können wir machen?

Ich vermute, dass die trockenen Sommer ein Grund dafür sind. Etwas gut abgelagerten (und damit nährstoffarmen) Humus ausstreuen belebt den Boden. Schnittgut immer gut auf der Fläche abtrocknen lassen, damit frisches Saatgut ausfällt. Richtig ist [...]

Bei unserem Essigbaum soll ein großer Ast abgeschnitten werden, weil er zu weit ins Nachbargrundstück ragt. Ist da jetzt der beste Zeitpunkt dafür?

Ja, allerdings rate ich den Rückschnitt nicht zu stark zu machen und lieber in Teilen. Schneidet man den Essigbaum sehr radikal, dann löst das bei ihm das (extreme) Wachstum von Wurzelschösslingen aus. Genau das passiert [...]

Wir haben eine alte Thujenhecke gerodet und wollen nun dort ein Hochbeet errichten. Dürfen wir das einfach dort aufstellen oder ist in den Wurzeln Gift drinnen?

Das können Sie absolut ohne Sorge machen. Richtig aufbauen – mit Gehölzschnitt, frischem Kompost, abgelagertem Kompost und als oberster Schicht Gartenerde (Hochbeeterde). Dann wird es bald das erste Gemüse geben.

Weiterlesen