About C

This author has not yet filled in any details.
So far C has created 886 blog entries.

Brexit und die Pflanzenjäger

An dieser Stelle habe ich ja schon mehrmals über das leidige Thema Brexit geschrieben. Notgedrungen, denn als Pflanzenliebhaber möchte man ja auch gerne die eine oder andere grüne Erinnerung von der Reise ins gelobte Gartenland mitbringen. Und damit ist es [...]

 „Natur im Garten“: Blütenreich, Bienenreich, Gemüsereich

Blütenreich, bienenreich, gemüsereich und aussichtsreich – das ist der Garten von Maria Huber, den ich mit der TV-Sendung „Natur im Garten“ im niederösterreichischen Arbesbach besucht habe. Die Vollblut-Hobbygärtnerin legt in ihrem Garten großen Wert darauf, dass in jeder Jahreszeit etwas [...]

Im Garten, wo der Pfeffer wächst…

Es ist ausnahmsweise nicht der Klimawandel, der es möglich macht, das die Exotik bei uns im Garten einzieht: Der Szechuan-Pfeffer ist trotz seiner Heimat Asien bis zu minus 20 Grad frostfest und liefert schon nach zwei, drei Jahren die ersten [...]

Soll man bei den Fuchsien wirklich alle Blätter entfernen und die Pflanzen jetzt schon stark zurückschneiden? Mir blutet das Herz, so schön blühen sie gerade jetzt!

Ja es ist leider so: Fuchsien müssen vor dem ersten Frost stark geschnitten und ins Haus geholt werden. Die Blätter entfernt man, weil man damit die Überwinterung von Schädlingen verhindert. Bester Überwinterungsplatz, kühl aber durchaus ohne Licht. Wenig gießen.

Mein Feigenbaum ist dieses Jahr enorm gewachsen, darf ich ihn jetzt noch schneiden? Und was ist mit den vielen kleinen Früchten, werden die noch reif oder soll ich sie entfernen?

Feigen ernten wir bei uns meist nur ein Mal im Sommer, die Herbstfeigen reifen nicht aus und fallen meist ab. Im Freien, genau so, wie wenn man die Pflanze im Topf kultiviert. Geschnitten wird generell im Frühjahr, aber sind Äste [...]

Die Balkonblumen sind gerade jetzt im Herbst noch so schön gewachsen, ich möchte dieses Jahr einmal versuchen die Geranien zu überwintern. Wo und wie mache ich das?

Einzelne Pflanzen aus dem Kisterl nehmen, in Töpfe setzen und an einem kühlen, hellen Platz überwintern. Zu lange Triebe abschneiden, immer auf Schädlinge kontrollieren und wenig gießen. Im späten Winter zurückschneiden und langsam etwas mehr gießen.

Garteln im Takt der Natur im Vollherbst

Wir sind mitten im Vollherbst, der Laubfall beginnt und so fangen auch mit dem Einwintern an. Jetzt haben wir noch einiges zu tun: Gehölze kaufen, Beetblumen entfernen, Zimmerpflanzen ins Haus bringen und vieles mehr. Hier eine Übersicht über die wichtigsten [...]

Sommer-Erinnerungen

Die vielen Bilder, die heute am Mobiltelefon gespeichert sind, liefern ja praktisch immer und überall Erinnerungen an Urlaube. Das ist bei mir auch so. Die viel schöneren Erinnerungen an Reisen, sind aber bei mir die Pflanzen, die ich in Form [...]

Geballte Blütenkraft

Wenn jetzt die Zwiebeln und Knollen in die Erde kommen, dann legen Gärtnerin und Gärtner den Grundstein für ein blühendes Frühjahr. Ich habe einige interessante Fakten und Infos über die Zwiebelblumen, Knollen und Rhizome zusammengetragen: Zwiebeln Am besten bekannt als [...]

Garteln im Takt der Natur im Vollherbst

Noch immer garteln wir in der vorletzten der phänologischen Jahreszeiten – dem Vollherbst. Wir sehen das unter anderem an den Rosskastanien, die jetzt reif sind. Nach wie vor ist Zeit, die Herbstrasendüngung beim Rasen durchzuführen. Was noch zu tun ist, [...]

Ich habe in meinem Garten Schneeglöckchen gehabt, doch sie werden nun immer weniger. Könnte es sein, dass ein Schädling die Pflanzen vernichtet, denn es kommen nur ganz verrunzelte Blätter aus der Erde?

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Schneeglöckchen von der Narzissenfliege befallen wurden, ist groß. Es könnte aber auch eine Pilzerkrankung sein. Zwiebel ausgraben und überprüfen: Steckt eine Larve in der Zwiebel, in Zukunft rund um die Schneeglöckchen gut mulchen, dann kann die [...]

Allium, also der Zierlauch, blüht etwa drei, vier Jahre, dann ist es vorbei mit der Blüte. Besonders die großen Blüten des Globemasters verschwinden immer. Was tun?

Die Zierläuche sind die ganz großen Nährstofffresser, man kann sie fast nicht genug düngen, damit sie auch langfristig immer wieder blühen.