About C

This author has not yet filled in any details.
So far C has created 788 blog entries.

Garteln im Takt der Natur 20/2019

Der Holunder öffnet nun seine Blüten und damit sind wir bereits im Frühsommer angelangt. Der intensive Regen hat nun das Wachstum ziemlich forciert. Jetzt ist wieder einiges zu tun, hier eine Übersicht über die wichtigsten Tätigkeiten! Im Garten Rasen düngen, [...]

Zehnter Todestag einer Pionierin

Wenn ich in diesen Tagen die ganz alten Ausgaben des Buches von Marie-Luise Kreuter in die Hand nehme, dann fühle ich mich zurückversetzt in meine Anfangszeit als Hobbygärtner. Damals in den 80iger Jahren waren wir Biogärtner die Außenseiter, Biobauern galten [...]

Warum sollte man eigentlich als Biogärtner keinen Torf verwenden. Ich mische ihn mit Kompost und hatte damit bei den Balkonkisterln gute Erfahrungen und dünge nur biologisch?

Grundsätzlich ist Torf eines der tollsten Substrate für den Gärtner, denn er kann ihn für jede erdenkliche Kultur aufbereiten – mit Kalk, ohne Kalk etc. Aber das Material ist ohne Leben und deshalb nur mit Kunstdünger richtig verwendbar. Oder man [...]

Sind „Hybrid-Sorten“ tatsächlich schlecht? Ich finde die neuen Sorten oft sehr wuchskräftig und auch schmackhaft.

Die sogenannten „F1-Hybriden“ sind Züchtungen, die immer wieder neu gekauft werden müssen, also nicht samenfest sind. Ich finde, als Gärtner sollte man kein Schwarz-Weiß-Denken an den Tag legen. Alte Sorten sind fantastisch, aber auch eine Katastrophe. Und genau so ist [...]

Ich verwende EM seit einiger Zeit als Dünger im Garten. Reicht das aus oder mache ich da etwas falsch. Die Pflanzen wachsen zwar, aber nicht übermäßig.

Effektive Mikroorganismen sind kein Dünger. Sie aktivieren das Bodenleben und machen manche Stoffe pflanzenverfügbar. Langfristig muss aber mit Kompost und organischem Dünger zusätzlich der Boden versorgt werden. Die Robustheit der Pflanzen wird aber in jedem Fall gefördert.

Der Taschentuchbaum

Der Taschentuchbaum (Davidia involucrata) zählt zu jenen ganz ungewöhnlichen Gehölzen, die genau jetzt ihre Blüten öffnen. Eigentlich sind die „Taschentücher“ gar keine Blüten, sondern, so wie zum Beispiel beim Weihnachtsstern, gefärbte Hochblätter. Im Inneren dieser handtellergroßen weißen Blätter befindet sich die [...]

Regen, Regen nichts als Regen… Was ist jetzt zu tun?

Zuerst haben wir ihn nicht erwarten können, nun kommt er aber beinahe im Übermaß – der Regen. Was können wir Hobbygärtner jetzt tun, um den Pflanzen das Leben leichter zu machen. Hier meine acht wichtigsten Tipps, damit Ihr Garten möglichst [...]

Natur im Garten: „Ein romantischer Garten“ am Muttertag

Ein Garten voller malerischer Bilder, die sich im Laufe der Jahreszeiten entwickeln und verändern, zahlreiche schattenspendende Gehölze als Schutz gegen allzu große Hitze und der vielversprechende Name „Romantik-Garten“ - das hat mich im grünen Dschungel von Franz Klinglmüller erwartet. Seit [...]

Muttertagsblumen im Wandel der Zeit

Hortensie, Flieder oder doch Orchideen? Blumen gehören zum Muttertag. Ich habe bei einer Umfrage unter Gärtnern und Floristen versucht herauszufinden, wie sich die Vorliebe für Muttertagsblumen seit dem zweiten Weltkrieg verändert hat. 1940 waren noch Wiesenbumen und Vergissmeinnicht die „Renner“ [...]

Garteln im Takt der Natur 19/2019

Der Flieder blüht schon einige Zeit – damit sind wir im Kalender nun Mitten im Vollfrühling angelangt. Die Zeit, in der es im Garten bereits in Riesenschritten in Richtung Frühsommer geht. Nur noch kurze Zeit dauert es hoffentlich bis zur [...]

Ich hab letztes Jahr Ihren Rat befolgt und die rosarote Hortensie in reine Moorbeeterde gepflanzt. Doch anstelle der gekauften blauen Blüten, die ich mag, kamen schmutzig-rosa farbige! Warum? Hat sich die Sorte verändert?

Nein, die Sorte hat sich nicht verändert. Die Wurzeln der Pflanze sitzen aber noch im kalkhaltigen Substrat, daher gibt es noch kein perfektes blau. Das gibt’s nur bei kalkfreiem Boden.

An den Blattunterseiten meiner Hortensien waren letztes Jahr gefühlte hunderte Wollläuse. Ich hab die Pflanzen komplett zurückgeschnitten. Nun treiben sie herrlich, aber kommen die Viecherl wieder?

Es handelt sich bei den Schädlingen um die Napfschildlaus. Diese Tier richten keinen nennenswerten Schaden an und stören nur optisch. Mit Schmierseifenwasser abwaschen und einem Biospray auf Rapsölbasis sprühen. Beobachten Sie: Wespen holen sich die Tierchen als Futter!