About C

This author has not yet filled in any details.
So far C has created 926 blog entries.

Eine nicht alltägliche Reise: Gärten im Vorfrühling

Die meisten Gartenreisen finden ja zu einer Zeit statt, wo die Gärten in voller Blüte stehen. Dann wird man meist von der bunten Pracht beinahe erschlagen und so manches Detail fällt gar nicht auf. Deshalb habe ich mich entschlossen, einmal [...]

Danke, jetzt bin ich ein Gartenenthusiast!

In den 28 Jahren, in denen ich Gartenreisen führen darf, habe ich schon viele außergewöhnliche Erlebnisse gehabt. Einmal generell: Gartenfreundinnen und Gartenfreunde sind grundsätzlich positiv eingestellte Menschen. Sie wissen offenbar, dass es im (Garten)-Leben nach jedem Rückschlag gleich wieder viel [...]

Wie dick darf man eigentlich Laub unter Sträuchern liegen lassen? Wir haben dort viele Schneeglöckchen gepflanzt und bisher das Laub immer entfernt.

Gehäckseltes Laub darf etwa bis zu 10 cm aufgebracht werden. Ungehäckseltes Laub, vor allem von Ahorn, Magnolie, Tulpenbaum behindert aber das Wachstum der Zwiebelblumen im Frühjahr.

Bei mir Garten zeigen schon jetzt die Narzissen erste Blattspitzen. Muss ich etwas unternehmen, damit sie nicht abfrieren?

Im Prinzip nicht, zur Sicherheit würde ich ein wenig Laub, Kompost oder Mulchmaterial aufstreuen.

Wir heizen praktisch das ganze Haus nur noch mit dem Kachelofen und es fällt viel Asche an. Darf ich diese Buchenasche in den Gemüsegarten streuen?

Besser ist es, die Asche auf den Kompost zu streuen (etwa 10 Liter/1 m3 Kompost). Den Rest über den Restmüll entsorgen, denn sie enthält Schwermetalle, die sich sonst im Übermaß in der Erde anreichern.

„Natur im Garten“: „Urlaub zu Hause im Garten“

Verschlungene Naturwege, ein bewohnter Schwimmteich voller Fische und Schildkröten sowie ein Herz für selbstgestaltete Details - ich lasse mich mit der TV-Sendung "Natur im Garten" von Elke Riedlsperger durch ihren Wohlfühlgarten im Salzburger Leogang führen. Natur im Garten in [...]

Ein Flamingo, den ein Österreicher entdeckte

Es dauert nicht mehr lange, dann dominieren bei den Zimmerpflanzen wieder zwei Farben: rot und grün. Richtig! Alle denken jetzt an den Weihnachtsstern. Dabei gibt es eine andere Pflanze, die zwar das ganze Jahr über ihre Blüten zeigt, aber gerade [...]

Garteln im Takt der Natur im Herbst

Nach wie vor fällt Laub an, denn durch die milde Witterung hat der Laubfall teilweise später eingesetzt. Die Blätter sind aber kein Abfall, sondern Rohstoff für neues Wachstum. Extra kompostiert liefert der Laubkompost nach ein bis zwei Jahren unkrautfreie Topferde. [...]

Warum weiß der Weihnachtskaktus, dass er blühen soll?

Im Laufe der Evolution haben die Pflanzen die unterschiedlichsten Strategien entwickelt, um auf sich aufmerksam zu machen. Sprich – um Befruchtungshelfer anzulocken, ob Insekten, Vögel oder der Wind. Es geht bei allen Pflanzen immer darum, möglichst viele Nachkommen zu produzieren. [...]

Viele Gartenfragen zu Feigen

Man bemerkt eindeutig, dass die Feige stark an Beliebtheit gewonnen hat: Alleine diese Woche kamen an die 20 Gartenfragen herein. Hier die drei wichtigsten und die Antworten dazu: Meine Feige im Topf ist so riesig, kann ich sie jetzt auspflanzen [...]

Bei uns im Garten wächst die Bayernfeige perfekt. Wir haben jetzt von Freunden einmal eine Frucht bekommen, die viel länglicher ist und noch süßer. Wo bekommt man solche Feigen?

In Wien hat sich ein Ehepaar auf winterharte und selbstfruchtende (!!) Feigen spezialisiert. Gut 70 Sorten hat der Feigenhof (www.feigenhof.at) im Programm.

Meine gut fünfjährige Feige setzt Unmengen an Früchten an, die aber alle im Herbst nicht reif werden. Im Sommer ernten wir aber große Mengen. Was machen wir falsch?

Sie machen gar nichts falsch, die Feige trägt in ihrer (milden) Heimat drei Mal. Im Frühjahr, im Sommer und im Herbst. Bei uns werden die Sommerfrüchte köstlich, für die Herbstfeigen fehlt (meist) die Sonne zum Ausreifen.