Muttertagsblumen im Wandel der Zeit

Hortensie, Flieder oder doch Orchideen? Blumen gehören zum Muttertag. Ich habe bei einer Umfrage unter Gärtnern und Floristen versucht herauszufinden, wie sich die Vorliebe für Muttertagsblumen seit dem zweiten Weltkrieg verändert hat. 1940 waren noch Wiesenbumen und Vergissmeinnicht die „Renner“ [...]

Garteln im Takt der Natur 19/2019

Der Flieder blüht schon einige Zeit – damit sind wir im Kalender nun Mitten im Vollfrühling angelangt. Die Zeit, in der es im Garten bereits in Riesenschritten in Richtung Frühsommer geht. Nur noch kurze Zeit dauert es hoffentlich bis zur [...]

Ich hab letztes Jahr Ihren Rat befolgt und die rosarote Hortensie in reine Moorbeeterde gepflanzt. Doch anstelle der gekauften blauen Blüten, die ich mag, kamen schmutzig-rosa farbige! Warum? Hat sich die Sorte verändert?

Nein, die Sorte hat sich nicht verändert. Die Wurzeln der Pflanze sitzen aber noch im kalkhaltigen Substrat, daher gibt es noch kein perfektes blau. Das gibt’s nur bei kalkfreiem Boden.

An den Blattunterseiten meiner Hortensien waren letztes Jahr gefühlte hunderte Wollläuse. Ich hab die Pflanzen komplett zurückgeschnitten. Nun treiben sie herrlich, aber kommen die Viecherl wieder?

Es handelt sich bei den Schädlingen um die Napfschildlaus. Diese Tier richten keinen nennenswerten Schaden an und stören nur optisch. Mit Schmierseifenwasser abwaschen und einem Biospray auf Rapsölbasis sprühen. Beobachten Sie: Wespen holen sich die Tierchen als Futter!

Mein Hortensie „Endless Summer“ hatte im letzten Jahr nur ganz wenige Blüten. Die Jahre davor war sie aber prächtig. Ist sie nun zu alt und ich muss sie austauschen?

Die Pflanze benötigt extrem viel Dünger. Daher den Boden oberflächlich lockern, organischen Rhododenron-Dünger aufstreuen (ich dosiere hier großzügig) und dann mit Lauberde-Kompost oder Rhodo-Erde abdecken.

Biodüngen und die Blaukorn-Freigabe!

Eine der wichtigsten Maßnahmen im Garten ist jetzt das Düngen. Mit dem Regen und den höheren Temperaturen beginnt das kräftige Wachstum und damit benötigen die Pflanzen Nährstoffe. Bei meinen letzten Vorträgen habe ich viel über das organische Düngen erzählt: über [...]