ALLGEMEINE TIPPS

 

Die fünf häufigsten Rosenfragen

Darf ich eine Rose dort hin setzen, wo schon eine Rose wuchs? Sieben Jahre dürfen Rosen nicht an dieselbe Stelle gesetzt werden – sie sind selbstunverträglich und würden kümmern. Warum hat meine Rose so viele [...]

Vier-Stern-Hotels als Naturgartenidylle

Insektenhäuser in den unterschiedlichsten Varianten sind seit einigen Jahren ein begehrtes Gartenobjekt. Sie sind aber nicht nur dekorativ sondern auch nützlich. Fritz Gusenleitner, der Insektenguru des Linzer Biologiezentrums kommt ins Schwärmen – im wahrsten Sinne des [...]

Hochbeet – Garteln in Hüfthöhe

Es ist zum Dauerbrennerthema geworden: das Hochbeet. Keine Gartensprechstunde, keine Messe und kein Tag ohne Mail zu diesem zurzeit begehrtesten Beet – dem Hochbeet. Die Antworten auf die häufigsten Fragen habe ich für Sie zusammengefasst. [...]

Weiterlesen

PFLANZEN, BÄUME UND STRÄUCHER

 

Holly Ilex: Nicht nur zu Weihnachten schön

Wer aber meint, die Stechpalme sie schon wieder so eine amerikanische Erfindung, der irrt.  Stechpalmen haben zutiefst europäische Wurzeln. Am Palmsonntag wurden die Zweige des Ilex verwendet – als immergrüne Zweige waren sie Symbol für [...]

Die fünf Besten Orchideen fürs Zimmer

1. Phalaeonopsis oder Schmetterlingsorchidee Der absolute Superstar unter in den Orchideen. Dank der jahrzehntelangen Züchtung gibt es nun viele Sorten, die das Zimmerklima problemlos vertragen. Diese Orchideen waren ursprünglich Epiphyten, so genannte Aufsitzerpflanzen. Sie lebten [...]

Holen sie sich die Vitamine in den Garten

Jetzt ist Pflanzzeit für Obstbäume Ein Apfel, frisch vom Baum gepflückt. Eine Birne, so saftig, dass einem an den Mundwinkeln das Wasser herunter läuft. Marillen – wie Marmelade oder Kirschen, garantiert ohne Würmer. Wer jetzt [...]

Weiterlesen

OBST UND GEMÜSE

 

Weiterlesen

UNKRAUT UND SCHÄDLINGE

 

Weiterlesen

GARTENGESTALTUNG

 

Im Trend: die Garten-Blumenwiese

Über Blumenwiesen ist schon viel berichtet worden. Viele Firmen bieten komplette Saatgutmischungen für Blumenwiesen an. Doch die meisten Gärtnerinnen und Gärtner sind mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Im ersten Jahr noch viele Blüten, in den [...]

Herbstzauber – Farbe in den grauen Herbsttagen

Freilich wird man eine solche Gestaltung nicht für alle Fenster des Hauses planen, bei uns sind nur das Küchenfenster und das Fenster bei der Bauernstube „herbstlich“. Außerdem gibt es auch eine herbstliche Schale bei der [...]

Sie haben die Wahl: Gärten für jede Stimmung

Ganz Natur Die Wildsträucherhecke mit Holunder, Traubenkirsche, Schlehe, Sanddorn und Dirndlstrauch. Das Biotop mit einer dichten Uferbepflanzung aus Binsen, kleinen Rohkolben, Sumpfdotterblumen und vielen anderen Pflanzen. Die Blumenwiese, die nur 2x pro Jahr gemäht wird [...]

Weiterlesen

HÄUFIGSTE GARTENFRAGEN

 

Meine Azalee vom Vorjahr ist voller tiefgrüner Blätter, hat aber keine einzige Blüte. Ich dünge regelmäßig und hab sie immer halbschattig am Fenster stehen. Was mache ich falsch?

Azaleen benötigen Nährstoffe und zwar gleich nach dem Abblühen bis max. im August, dann erfolgt die Knospenbildung. Sind zu viele Nährstoffe vorhanden, werden nur Blätter gebildet. Im Herbst möglichst kühl aufstellen.

Kann ich eigentlich mein Fensterblatt (Monstera) zurückschneiden? Nach dem Umtopfen ist die Pflanze regelrecht im Wachstum explodiert!

Ja, diese ursprüngliche Kletterpflanze des Urwaldes kann man problemlos zurückschneiden. Bester Zeitpunkt ist das Frühjahr. Abgeschnittene Teilstücke einfach einwässern, sie bekommen sofort wieder neue Wurzeln.

Viele der im Herbst gepflanzten Blumenzwiebel schauen schon aus dem Boden heraus. Was soll ich tun?

Viele der Frühlingsblüher halten die winterliche Kälte aus. Dennoch am besten mit Reisig abdecken. Richtig gefährlich sind immer die Kahlfröste, die bei Tulpen den Austrieb abfrieren können.

Weiterlesen