Blüten zum Genießen

Blüten essen? Für viele ist das immer noch ein schier unüberwindlicher Moment. So kann man in Haubenlokalen beobachten, wie (meist männliche) Gäste die bunten Salat oder Dessertbeigaben aussortieren. Dabei sind viel mehr Blüten essbar, als man denkt. Hier die zehn [...]

Garteln im Takt der Natur 29/2019

Sommerzeit ist Zeit zum Gießen, Düngen, Abschneiden und Aufbinden – noch sind wir im Hochsommer, denn die Fruchtreife des Klarapfels (die Kerne im Apfel müssen braun sein) hat noch nicht begonnen. Er würde bereits bereits den Spätsommer einläuten. Was ist [...]

111 tödliche Pflanzen, die man kennen muss

Klaudia Blasl ist eigentlich eine Krimiautorin, aber da dabei Giftmorde eine willkommene Abwechslung darstellen, hat sie sich intensiv mit der Botanik befasst und herausgefunden, dass es zahlreiche „mörderische“ Pflanzen gibt. Spannend und unterhaltsam, aber dennoch auch lehrreich (jetzt im positiven [...]

Verräterische Hortensie

Kürzlich fand in unserem Garten wieder die traditionelle Krimilesung statt. Diesmal als „Krimi-Café“ mit köstlichen Mehlspeisen, die meine Frau zauberte und einem einzigartigen Kaffeegenuss eines jungen (Natur-)Kaffeerösters aus Eugendorf, der unter dem Motto lebt „Lass Dir Zeit“. Die rosa blühende [...]

Meine Marillen haben an den Früchten viele braune Flecken, manche warzenartig. Was tun?

Mit großer Sicherheit handelt es sich um Schorf. Vorbeugend sollte man im kommenden Jahr alle Fruchtmumien (eingetrocknete Früchte am Baum) entfernen und mit Schachtelhalmextrakt, und Effektiven Mikroorganismen zeitig im Frühjahr spritzen. Die Pilze überwintern an den Trieben oder als Sporen [...]

Meine Tomaten und Paprika wachsen zwar kräftig, sie bringen aber kaum Früchte. Die Pflanzen stehen in meinem alten Gewächshaus, mit frischer Erde.

Das „alte Gewächshaus“ könnte die Lösung sein: Verschmutzte oder alte Stegdoppelplatten „schlucken“ so viel Licht, dass die Pflanzen keine Blüten mehr bilden, sondern nur Blätter.

Im Garten meiner Eltern steht ein uralter Marillenbaum mit hervorragenden großen Früchten. Kann ich den durch Kerne vermehren?

Nein, das geht nicht. Da käme höchstwahrscheinlich wieder eine neue Sorte heraus. Am besten von einem Experten Reiser schneiden und veredeln lassen. Bei uns am besten auf die Zwetschke als Unterlage, die wächst am besten auf unseren Böden.