­

Mein Rasen gleicht einer Mondlandschaft und wo kein Maulwurfhaufen ist, ist Moos. Soll ich alles umackern?

Wie so oft ist Geduld gefragt. Rechen sie alles auseinander und versuchen sie mit dem Laubfederbesen die Erde so gut es geht zwischen den Graspflänzchen zu verteilen. Wenn es kein Gras mehr gibt, wurde zu wenig gedüngt. Dann wird’s kein Rasen […]

Bei mir tummeln sich gefühlte hunderte winzig kleine schwarze Fliegen um die Töpfe. Sauge sie mit dem Staubsauger weg, doch am nächsten Tag sind sie wieder da. Was tun?

Diese Trauermücken tauchen immer dann auf, wenn zu viel gegossen wurde und die Erde nicht abtrocknet. Wer viel Kompost verwendet hat oft mehr Probleme, doch einfach die oberste Erdschicht entfernen und Tongranulat („Seramis“) 3 cm stark auftragen.

Mein Rasen sieht aus wie ein Acker! Überall Erdkrümel. Man kann gar nicht mehr gehen, so rutschig ist es! Was kann ich tun?

Alljährlich kommen um diese Zeit die Fragen rund um den Schwarzkopfwurm. Regenwürmer sind an sich die wichtigsten Bodenverbesserer, doch im Übermaß sind sie ein Problem. Dick Quarzsand streuen, damit die Erde krümelig wird. Den Rasen nicht kürzer als 4 bis […]

Wie immer läuft mir die Zeit davon und hab vergessen den Rasen zu düngen. Geht das jetzt noch?

Ja! Kein Problem. Diese Düngung ist vor allem die Kraftnahrung für das Wachstum in den ersten Frühlingstagen. Ganz wichtig: nicht zu kurz mähen.

Im Frühling brauche ich immer Kompost, wo kann ich den jetzt lagern? Im Frühjahr ist draußen alles nass und gefroren?

Die Komposterde lässt sich in Töpfen und Kübeln problemlos in Garagen oder unbeheizten Räumen lagern. Oben mit Karton oder Zeitungen abdecken, damit die Erde nicht zu stark austrocknet.

Warum soll man mit Kalium düngen?

Kalium (Patentkali) fördert das Ausreifen der Triebe, das Wachstum wird gestoppt und damit die Zellen robuster. Beim Rasen und einigen nicht ganz winterharten Pflanzen (Bayernfeige, Clematis montana, etc.) wird damit die Frostfestigkeit erhöht und die Gefahr von Pilzerkrankungen verringert.

Kann ich jetzt von meinen Geranien noch Stecklinge schneiden?

Ja, jetzt ist die beste Zeit dafür. Knapp unter einem Blatt einen sogenannten Kopfsteckling abschneiden, Blüten entfernen und Blätter halbieren. In sandige Erde stecken – fertig!

Wie mache ich die Pflanzen frostfester?

Düngung mit Patentkali macht die Triebe frostfester. Diese Düngung sollte Mitte bis Ende September erfolgen – eine handvoll pro Pflanze?

Was bringt eine Gründüngung und wann säe ich sie?

Gründüngungspflanzen, wie Bienenfreund, Gelbsenf, Ölrettich, Bitterlupine werden nach dem Abernten von Beeten oder Neuanlage von Gärten ab Mitte des Sommers angebaut. Die Pflanzen wachsen dann bis zu Frost, frieren ab und bleiben als Mulch liegen. Im Frühjahr nicht entfernen, sondern […]

Darf man verwelkte Pflanzen auch in der Mittagshitze gießen?

Ja – kein Zweifel. Gefährlich ist das Gießen nur dann, wenn man die Pflanzen mit kaltem Wasser überbraust und Wassertropfen wie ein Brennglas wirken. Gießt man direkt auf die Erde, ist es kein Problem.

Ich will meinen Rasen nicht düngen, bekomme ich trotzdem einen dichten grünen Teppich?

Wer nicht düngt, bekommt einen sehr attraktiven Wildkräuterrasen. Auch hier gilt aber: nicht zu kurz mähen und vor allem im Frühjahr den ersten Bewuchs ausblühen lassen und erst dann Mähen. Einziger Nachteil: viele Blüten locken Bienen an, die dann beim […]

Seit einigen Tagen fällt mir auf, das sich einige Pflanzen in meinem Garten verfärben. Zuerst dachte ich, dass ich teilweise zuviel Kompost verteilt habe, aber jetzt fängt das auch bei anderen Pflanzen an. Könnte es eine Mangel sein?

Die Färbung der Blätter dürfte auf die Kälte der letzten Wochen zurückzuführen sein. Wir sich zum Teil auswachsen, zum Teil wird es bleiben.