Biogärtner Karl Ploberger
lh banner 165x70 garten fallbackbiohelp bannerMultikraft f-bannerchico fruehling kl
So entstand mein Traum vom Süden

So entstand mein Traum vom Süden

„Ein Garten ist niemals fertig“! Den Spruch haben die Gartenenthusiasten wohl schon alle einmal gehört. Zuerst ist man ungläubig, doch…

Garteln im Takt der Natur 25/2015

Garteln im Takt der Natur 25/2015

Man will es gar nicht glauben, aber die Blüte der Sommerlinde zeigt uns – wir sind im Hochsommer angelangt. Die…

Meine 7 Tipps fürs Gartengestalten

Meine 7 Tipps fürs Gartengestalten

Sie wollen Ihren Garten neu gestalten und wissen nicht, wo und wie anfangen? Hier meine sieben Tipps, wie Sie Ihrem…

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2014 JoomlaWorks Ltd.

Natur im Garten - ein ländlicher Barockgarten

Garten KisIm oberösterreichischen Schiedlberg im Bezirk Steyr-Land besuche ich am kommenden Sonntag (21. Juni) mit "Natur im Garten" (16.05 Uhr, ORF 2) den Floristen Christian Kis. Er widmet sich seit fast 20 Jahren der Vergangenheit und hat auf dem ehemaligen 7.000m² großen Acker einen Barockengarten angelegt. Beim Rundgang zeigt Christian Kis, welche Gestaltungsprinzipien der barocken Meister er übernommen hat.

So entstand mein Traum vom Süden

Toscana Garten von oben„Ein Garten ist niemals fertig“! Den Spruch haben die Gartenenthusiasten wohl schon alle einmal gehört. Zuerst ist man ungläubig, doch nach einigen Jahren erkennt man die Wahrheit dieser Aussage. Unser Garten ist im Augenblick aber wirklich „fertig“. Jedenfalls der nigelnagelneue Toscana-Garten, der hinter dem Haus nun den Traum vom Süden darstellt. Hier die Schritte, wie er entstanden ist.

Garteln im Takt der Natur 25/2015

brennnesseljaucheMan will es gar nicht glauben, aber die Blüte der Sommerlinde zeigt uns – wir sind im Hochsommer angelangt. Die Tag sind nun am längsten, das Wachstum am stärksten. Was ist jetzt zu tun? Zum Beispiel die Starkzehrer im Gemüsegarten ein Mal pro Woche mit Brennesseljauche versorgen.

Der Stolz in jedem Garten: Orientalischer Mohn

Auch ein orientalischer MohnEr ist der Stolz in jedem Garten, wenn er im Juni seine prächtigen Blüten öffnet. Ob knallrot, zart ins rosa gehend oder fast dunkel überhaucht – die riesigen Blüten begeistern. Viele sind mit der Pflanze aber nicht vertraut, freuen sich über die Blütenpracht und sind enttäuscht, dass kurz danach die gesamte Pflanze „abstirbt“.

Blüten, Blätter, Duft oder ganz hoch hinaus?

Sommerblumen bunte vielfaltWas haben Schmuckkörbchen, Sonnenblumen & Co mit einem Biogarten zu tun? Sehr viel, denn gerade diese Blütenpracht lockt viele nützliche Insekten an – zum Schädlinge bekämpfen und zur Bestäubung. Was wäre ein Naturgarten ohne Bienen, ohne Marienkäfer oder ohne Schmetterlinge. Sie alle brauchen Nektar – und den gibt’s beim „Sommerblumen-Buffet“.

Gartenkalender

Man will es gar nicht glauben, aber die Blüte der Sommerlinde zeigt uns – wir sind im Hochsommer angelangt. Die Tag sind nun am längsten, das Wachstum am stärksten. Was ist jetzt zu tun? Zum Beispiel die Starkzehrer im Gemüsegarten ein Mal pro Woche mit Brennesseljauche versorgen.

Weiterlesen...

Gartengeschichten

Die Planungen für den Gartenumbau sind einige Jahre alt. Kaum kam das Gespräch auf das Thema, verschloss ich meine Ohren. „Nein“, meine Lieblinge in diesen Beeten lasse ich mir nicht vernichten. Selbst der (erste) Besuch eines Gartengestalters brachte keine Verständigung – er zog (vermutlich kopfschüttelnd) ab und ließ uns „diskutierend“ zurück.

Weiterlesen...

Pflanze der Woche

Er ist der Stolz in jedem Garten, wenn er im Juni seine prächtigen Blüten öffnet. Ob knallrot, zart ins rosa gehend oder fast dunkel überhaucht – die riesigen Blüten begeistern. Viele sind mit der Pflanze aber nicht vertraut, freuen sich über die Blütenpracht und sind enttäuscht, dass kurz danach die gesamte Pflanze „abstirbt“.

Weiterlesen...