Ein reiches Sammelsurium an farbenfrohen Blüten, versteckte Deko-Elemente aus Naturmaterialen und viel Platz für überschäumende Kreativität – ich lasse mich von Elisabeth Veen in ihr blühendes Reich im niederösterreichischen Gföhl entführen. Durch enorme Vielfalt und ständige Veränderungen geprägt sowie pflegeleicht durch die überlegte Bepflanzung ist der Garten für Elisabeth Veen eine stetige Quelle an Freude.

Weitere Themen der Sendung

  • Bei sommerlichen Temperaturen sind Regenschauer eine willkommene Erfrischung, zudem eignet sich das gesammelte Regenwasser, dank des geringen Kalkanteils, hervorragend zum Gießen. Welches Gemüse sich bei heißen Temperaturen besonders über regelmäßiges Wässern freut und was jetzt zu tun ist, damit Dahlien noch prächtiger blühen, erkläre ich im Gartenkalender.
  • Als Sichtschutz mit dekorativen Blüten und reicher Ernte bieten sich Bohnen nicht nur für Gartenneulinge mit wenig Platz an. Für Gärtner mit etwas mehr Platz zaubere ich aus dem Gemüse mit Erfolgsgarantie ein begehbares Zelt.
  • Fruchtig-süßlich-sauer und feurig scharf wird es bei „Natur im Garten“-Koch Benjamin Schwaighofer. Perfekt für die Grillsaison verwandelt er Karotten in Chutney-Variationen, die schnell und einfach für die nächste Grillfeier vorbereitet werden können.

Natur im Garten – Folge vom 16.06.2019