Ob Mammutbaum, Etagen-Hartriegel, Taschentuchbaum, Sieben-Söhne-des-Himmels-Strauch oder Judasbaum – Gartenbesitzerin Brigitte Hiti hat diese außergewöhnlichen Gehölze alle in ihrem grünen Paradies im Osten von Graz. Ich habe beim Anblick dieser botanischen Raritäten gestaunt. In der Gestaltung ihres Gartens hat Brigitte Hiti besonderen Wert auf ein harmonisches Zusammenspiel der Pflanzen gelegt. Damit die grüne Vielfalt auch im Winter strahlt, hat sie auch Koniferen in verschiedenen Farbtönen gepflanzt. Am 11. November habe ich sie mit „Natur im Garten“ besucht.

  • Der phänologische Winter beginnt und ich zeige in der „Natur im Garten“-Erlebniswelt in Tulln, wie man Dahlien professionell einwintert. Außerdem ist jetzt im Garten folgendes zu tun: Kürbisse im warmen Zimmer lagern, Ziergräser zusammen binden und Kernobstgewächse nach dem ersten Frost ernten.
  • Vielfältige und naturnahe Gartengestaltung lockt viele Vögel an und bietet ihnen alles, was sie brauchen. Im Winter wird es allerdings mit den Futterreserven knapp. Deshalb macht Deko-Expertin Elisabeth Sophie Palme einen Vogelfutterkranz zum Aufhängen – eine tolle Snackbar für unsere gefiederten Freunde.