­

Ich hab so eine Freude mit meinem Weihnachtsstern vom Vorjahr. Wie Sie empfohlen haben, ist er im Sommer am Balkon gestanden und gut zwei (!) Meter hoch geworden. Steht nun in einem hellen Raum wo es kein Kunstlicht gibt und zeigt schon die erste rote Blütenfarbe. Wann darf er ins Wohnzimmer (wo am Abend Licht brennt?)

Sie haben das perfekt gemacht! Sobald die Kurztagspflanze die Blüten induziert hat, kann sie wieder ins Wohnzimmer, dann werden die roten Hochblätter rasch groß und dekorativ. Nach dem Abblühen stark zurückschneiden.

Meine Kamelie steht nach wie vor im Freien. Wie lange darf sie draußen bleiben? Die Nachbarin meint, sie verträgt keinen Frost.

Kamelien fühlen sich im Freien am wohlsten. Bis zu minus vier, fünf Grad sind kein Problem. Dauerfrost ist dann tödlich, wenn der Topf durchfriert. Nie ins Zimmer stellen, sondern bei 5 bis 10 Grad in Garage, Windfang oder ungeheiztem Stiegenhaus […]

Wie lange kann man Blumenzwiebel setzen?

So lange der Boden nicht gefroren ist, kann man die Blumenzwiebel setzen. Gerade jetzt ist es sogar (finanziell) günstig: der Abverkauf hat vielerorts begonnen.

Meine Amaryllis hat noch immer grüne Blätter obwohl ich seit Wochen nicht gieße. Soll ich sie abschneiden?

Nein! Einfach im Keller belassen und einziehen lassen. Wenn es dunkel und kühl ist, dann schaltet die Pflanze auf Ruhezeit um. Dann bilden sich im inneren der Zwiebel die neuen Blüten. Im Jänner dann in die Wärme holen.

Ich kenn mich jetzt gar nicht mehr aus! Kürzlich hörte ich, man solle jetzt unbedingt die Hagebutten von den Rosen wegschneiden, weil die den Pflanzen Kraft kosten. Sie sagen aber immer: Rosen schneidet man im Frühling!

Ich kenne diese Aussagen, sie sind, auch wenn man sie oft hört, absolut falsch. Jetzt sind die Hegebutten keine Belastung für die Pflanzen, sondern bloß Zierde und eine wichtige Nahrung für die Tiere. Vor allem Vögel holen sich die Vitamin […]

Stimmt es, dass man Tulpen nicht immer an dieselbe Stelle setzen sollte. Bei mir beginnen die neugekauften Zwiebeln nur zu einem geringen Teil zu blühen. Viele bekommen verkrüppelte Blätter.

Das Tulpenfeuer ist eine Krankheit, die besonders in einem feuchten Frühjahr auftritt und dann in der Zwiebel und im umgebenden Boden übersommert. Daher erkrankte Tulpen sofort großzügig ausstechen und entsorgen. Zwiebel mit kleinen schwarzen Punkten nicht kaufen oder pflanzen – […]

Wann muss ich bei meinen Amaryllis die Ruhephase beginnen. Die Pflanzen sind dieses Jahr enorm gewachsen und haben im Freien dicke Zwiebel bekommen.

Mitte bis Ende August ist die Zeit für den Beginn der Ruhephase: Am besten die Töpfe umlegen und die Blätter einziehen lassen. Sind sie gelb, dann in den Keller stellen und alles vertrocknete entfernen. Im Dezember/Jänner erscheinen dann die Blütenknospen […]

Blühen alle Rosen nach dem Rückschnitt?

Nein, alte, historische Rosen, viele Wildrosen und auch viele Rambler-Rosen blühen einmal. Bei ihnen darf man die Blütenstände auch nicht abschneiden, denn die zweite „Blüte“ sind die Hagebutten im Herbst.

Gräbt man Tulpen nach der Blüte in jedem Fall aus oder ist es möglich, sie in der Erde zu belassen?

Tulpen kann man in der Erde belassen, allerdings sollte der Standort im Sommer trocken sein (Beet beim Haus; unter Bäumen). Das gilt für alle Tulpen – nur dann gibt’s im kommenden Jahr Blüten.

Glauben Sie, dass der Frost die Rosenblätter so geschädigt hat, dass diese Jahr die Pilzkrankheiten schon früher auftauchen? Ich vermute, die Pflanzen sind schon krank!

Das ist ganz sicher so! Die Pflanzenzellen wurden durch den Frost arg geschädigt und sind nun ideales Angriffsziel für die Pilzerkrankungen. Mehrmals mit Schachtelhalmextrakt und Effektiven Mikroorganismen spritzen. Befallenes Laub so gut es geht entfernen.

Wir hatten einen extrem starken Frost, da sind leider viele Treibe bei meinen Rosen abgefroren – darf man diese dann wegschneiden? Wie kann ich Kräuter wieder „aufpäppeln“?

Ich würde ein paar Tage abwarten und schauen, wo die Rose austreibt. Dann darüber abschneiden. Auch bei den Kräutern ein wenig Geduld, viele werden wieder kommen. Wenn sie zu wachsen begonnen haben, mit Brennnesseljauche düngen.

Ich liebe blau und pflanze daher jedes Jahr Lobelien in meine Kisterl. Doch nach kurzer Zeit vertrocknen die Pflanzen. Kann ich da etwas dagegen machen?

Sie haben offenbar die aus Samen gezogenen Lobelien gepflanzt. Die sind leider nicht sehr wuchsfreudig. Viel besser sind die neuen, seit einigen Jahren erhältlichen stecklingsvermehrten Lobelien. „Big Blue“, „Sky Angel“, etc. heißen diese Sorten, die wirklich bis in den September […]