Biogärtner Karl Ploberger
logoklein solarier bearbseperator 10x70chico fruehling 440
Garteln im Takt der Natur 17/2014

Garteln im Takt der Natur 17/2014

Der Frost hat mit ein, zwei Grad Minus zuletzt gezeigt: Die Eisheiligen sind noch nicht vorbei! Daher nach wie vor…

Garteln im Takt der Natur 16/2014

Garteln im Takt der Natur 16/2014

Die Apfelblüte beginnt damit beginnt der Vollfrühling – die schönste Zeit im Garten. Akeleien, Maiglöckchen und die Kastanienbäume hüllen Gärten…

Ein Kräutergarten im Handumdrehen

Ein Kräutergarten im Handumdrehen

Frühlingszeit ist auch Kräuterzeit. Wie können Sie sich im Handumdrehen einen eigenen Kräutergarten anlegen? Hier sieben Tipps dazu - und…

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2014 JoomlaWorks Ltd.

Heckenzwerg

Das Leiden des Buchs ist in weiten Teilen des Landes noch nicht vorbei: Buchsbaumzünsler und Buchsbaumpilz setzen dem einst so beliebten immergrünen Gehölz immer mehr zu. Rechtzeitige Maßnahmen dämmen zwar das Problem ein wenig ein, langfristig wird aber schon intensiv nach Ersatz gesucht:

Heckenzwerg“ nennt sich ein Ilex, der als Ersatz für den hübschen Bauerngartenbuchs eingesetzt werden könnte. Der Ilex ist bei Pflanzung im Frühjahr und einem etwas geschützten Standort voll winterfest. Er kann, wie der Buchs kräftig geschnitten und zu kleinen Hecken geformt werden.

Gartenkalender

Der Frost hat mit ein, zwei Grad Minus zuletzt gezeigt: Die Eisheiligen sind noch nicht vorbei! Daher nach wie vor vorsichtig sein, wenn empfindliche Pflanzen ins Freie geholt werden. Was ist nun zu tun?

Weiterlesen...

Gartengeschichten

Es gibt Fragen, die lassen sich einfach nicht beantworten. So wie kürzlich ein aufgeregter Herr bei mir am Mobil-Telefon anrief und zunächst erklärte, wie er über Umwege von einem Bekannten seines Schwagers, dessen Schwester einmal in England mit war meine Telefonnummer erhalten hat und sich dafür gleich entschuldigte.

Weiterlesen...

Pflanze der Woche

Diese Wolfsmilch (Euphorbia polychroma) gehört zu den schönsten Frühjahrsblühern, die so genügsam ist, dass man sich nie mehr um sie kümmern muss.

Weiterlesen...