Biogärtner Karl Ploberger
logoklein solarier bearbseperator 10x70chico fruehling 440
Die Pelargonie - ein Kind aus Südafrika

Die Pelargonie - ein Kind aus Südafrika

Die Pelargonie gehört zu meinen Lieblingspflanzen – aber auch zu den Lieblingspflanzen der Österreicher. Keine andere Balkonblume ist robuster und…

Garteln im Takt der Natur 17/2014

Garteln im Takt der Natur 17/2014

Der Frost hat mit ein, zwei Grad Minus zuletzt gezeigt: Die Eisheiligen sind noch nicht vorbei! Daher nach wie vor…

Garteln im Takt der Natur 16/2014

Garteln im Takt der Natur 16/2014

Die Apfelblüte beginnt damit beginnt der Vollfrühling – die schönste Zeit im Garten. Akeleien, Maiglöckchen und die Kastanienbäume hüllen Gärten…

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2014 JoomlaWorks Ltd.

Sommer-Magnolie

Wer an Magnolien denkt, der denkt an den Frühling, doch ein Geheimtipp ist die Sommer-Magnolie. Ihre einfachen weißen Schalenblüten erscheinen nicht in verschwenderischer Fülle, sondern überzeugen mit schlichter Eleganz.

Sie wächst am besten an einem geschützten Platz im lichten Schatten. Sonnigere Plätze verträgt sie bei ausreichender Bodenfeuchte. Die Sommer-Magnolie (Magnolia sieboldii) hat einen breit-aufrechten Wuchs mit trichterförmig ansteigenden Hauptästen. Sie kann fünf Meter hoch und breit werden. Die weißen Schalenblüten erscheinen einzeln von Juni bis Juli. Im Gegensatz zu den meisten frühlingsblühenden Arten verbergen sie sich zum Teil unter dem Laub.

Die Blüten haben einen Durchmesser von 7–10 Zentimeter und tragen im Zentrum auffallende, leuchtend rote Staubgefäße. Sie verstömen einen angenehmen Duft. Schneiden sollte man diese Magnolie möglichst gar nicht. In Kombination mit mit Rhododendren und Azaleen sind sie ein Blickpunkt im Garten.

 

sommermagnolie

Gartenkalender

Der Frost hat mit ein, zwei Grad Minus zuletzt gezeigt: Die Eisheiligen sind noch nicht vorbei! Daher nach wie vor vorsichtig sein, wenn empfindliche Pflanzen ins Freie geholt werden. Was ist nun zu tun?

Weiterlesen...

Gartengeschichten

Es gibt Fragen, die lassen sich einfach nicht beantworten. So wie kürzlich ein aufgeregter Herr bei mir am Mobil-Telefon anrief und zunächst erklärte, wie er über Umwege von einem Bekannten seines Schwagers, dessen Schwester einmal in England mit war meine Telefonnummer erhalten hat und sich dafür gleich entschuldigte.

Weiterlesen...

Pflanze der Woche

Die Pelargonie gehört zu meinen Lieblingspflanzen – aber auch zu den Lieblingspflanzen der Österreicher. Keine andere Balkonblume ist robuster und wuchskräftiger, als diese Südafrikanerin.

Weiterlesen...